Schleichwerbung? YouTube zwischen Meinung und Marketing

Link zum Radio-Beitrag. Längst vermarkten sich Youtube-Stars auch im deutschsprachigen Raum. Und in Österreich werden erste Netzwerke aufgebaut, die mit heimischen Youtube-Kanälen zusammenarbeiten und die Betreiber gegenüber der Werbewirtschaft vertreten wollen. Für Geld werden Youtuber zu Testimonials, präsentieren Youtube-Kanäle von Marken oder bauen bestimmte Produkte von Unternehmen in ihre Videos ein. Ähnlich bekommen auch manche Blogger Geld dafür, dass sie über Produkte oder Dienstleistungen bloggen. Wo genau die Grenze zwischen Werbung bzw. Marketing und Meinung verläuft, ist dabei häufig unklar, wie Lukas Plank zeigt. (…)

____________________

2015 erschienen in „matrix – computer & neue medien„.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s