Hirn auf Internet. Wie das Netz unser Denken verändert

Link zum Radio-Beitrag. So manch digitalisierungskritischer Bestseller-Autor behauptet: Das Internet lässt uns verblöden. Aber googeln wir uns wirklich dumm, ist Wikipedia dabei, unser Gedächtnis zu ersetzen und drohen an allen virtuellen Ecken Online- und Spielesucht? Tatsächlich deuten einige Studien darauf hin, dass das World Wide Web verändert, wie wir denken. Das muss aber nicht unbedingt schlecht sein. Eine nüchterne Bestandsaufnahme von Lukas Plank (…)


2016 erschienen in matrix – computer & neue medien„.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s