Personalisierte Werbung. Gläserne Kund/innen und geheime Algorithmen

Link zum Radio-Beitrag. Facebook, Google sowie viele andere Unternehmen und zahlreiche Apps am Smartphone sammeln Daten über uns. Sie wissen zum Beispiel, wie alt wir sind, wo wir uns aufhalten und wie unsere Hobbys aussehen. Das kann durchaus praktisch sein: Wir bekommen seltener Werbung angezeigt, die uns nicht interessiert. Und wir dürfen uns über Sonderangebote freuen, die auf unsere Interessen zugeschnitten sind. Aber während wir mittlerweile ziemlich durchsichtige Kund/innen geworden sind, sind die Prozesse dahinter sehr undurchsichtig. Wissenschafter/innen fordern daher mehr Transparenz. Lukas Plank zeigt, an welchen digitalen Werkzeugen sie arbeiten, um etwas Licht in die Algorithmen und Verfahren zu bringen (…)


2016 erschienen in matrix – computer & neue medien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s