YouTube-Trends: Je schräger desto erfolgreicher

Kuriose YouTube-Videos mit ungewöhnlichen Inhalten begeistern Millionen. Auch die Werbewirtschaft kann deren Potenzial für sich nutzen. Oder?

Link zum Artikel. Es klingt verrückt: Jemand kauft Bastelkleber um rund 380 Euro, um daraus mit Natron, Lebensmittelfarben und Kontaktlinsenflüssigkeit bunten Glibber zu basteln. Als Joanna Zhou die 140 Tuben bestellte, war sie sich allerdings ziemlich sicher, dass sich die Investition lohnen würde. Mittlerweile sind einige Wochen vergangen, seit sie ihr Video mit dem Regenbogen-Slime hochgeladen hat. Der Kunststoffbehälter voller Glibber steht noch in ihrem Büro in Linz, allerdings ist er nicht mehr so schön bunt wie auf Youtube. Anfang Oktober verzeichnet das Video mehr als fünf Millionen Aufrufe. Damit hat es bereits mehrere Tausend Euro eingespielt, sagt Zhou. Die österreichische Youtuberin betreibt den Kanal „Cute Life Hacks“ und setzt immer wieder auf schräge Trends. In diesem Fall wurde sie von zwei Trends inspiriert: „Da waren diese Videos, in denen 100 Schichten von etwas aufgetragen werden, zum Beispiel von Nagellack. Und auf Instagram gab es viele Slime-Tutorials. Also hab ich mir gedacht, ich kombiniere das irgendwie.“ (…)


2016 erschienen im HORIZONT.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s