Jeder Zeit ihre Trauer

Link zum Radio-Beitrag. Wer stirbt, lässt heute meist ein umfangreiches digitales Archiv zurück. Fotos, Videos und Statusmeldungen auf Facebook geben einen Einblick in das Leben des Verstorbenen. An einen toten Menschen denken – das kann heute auch bedeuten, Gedichte, Video-Clips oder Hashtags zu teilen. Verändern soziale Medien grundlegend wie wir trauern? fragt Lukas Plank für „matrix“. (…)


2016 erschienen in matrix – computer & neue medien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s