Einwegtechnik: Reparierbarkeit macht Elektronik nachhaltiger

Link zum Radio-Beitrag. Vielleicht wird es Weihnachten ja ein neuer Computer. Oder einer von diesen neuen, superdünnen Laptops. Vielleicht aber auch ein Smartphone. Elektronik unter dem Weihnachtsbaum boomt seit Jahren. Aber Leistungsfähigkeit, Design und Preis sollten nicht die einzigen Kriterien für den Kauf sein. Wie wär’s mit der zunehmend seltenen Eigenschaft Reparierbarkeit? So wird das Gerät nachhaltiger, berichtet Lukas Plank aus New York (…)


2016 erschienen in Digital.Leben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s