Die Emotions-Vermesser

Link zum Radio-Beitrag. Kundenbefragungen waren gestern – das vermitteln jedenfalls zahlreiche Unternehmen, die mit neuen Methoden und Sensoren den Marketing-Markt aufmischen wollen. Das Versprechen: Das Gefühlsleben der Kunden soll mittels Soft- und Hardware präzise gemessen werden. Dabei wird unter anderem in Lügendetektor-Manier die elektrische Aktivität der Haut gemessen und über EEG das Gehirn beobachtet. Und mittlerweile sollen Computer die Emotionen von Menschen sogar automatisch punktgenau erfassen können: Die Systeme beobachten mit Kameras Gesichter, analysieren die Gesichtsausdrücke und erkennen angeblich die Emotionen dahinter. Lukas Plank hat sich unter den Emotions-Vermessern umgehört (…)


2017 erschienen in matrix – computer & neue medien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s