App gegen Adressen: Der alltägliche Kontaktdaten-Schacher am Smartphone

Link zum Radio-Beitrag. Vertrauensselig und manchmal naiv bis an die Schmerzgrenze: so nähern wir uns digitalen Alltagsgeräten, vor allem dem Smartphone. Wer weiß schon, welche Daten wir bei der Installation von Apps weitergeben. Niemand liest 90seitige AGBs. Wenn man eine App benutzt, die der ganze Freundeskreis verwendet, kann man es sich ja kaum leisten, sie nicht zu installieren. Oft erlauben wir den Apps auch, Infos über Bekannte oder die Familie zu sammeln. Lukas Plank über die problematische Kontaktdatenweitergabe am Smartphone (…)


2018 erschienen in Digital.Leben.

Advertisements